Gemeinderat vom 8. Februar

GK 08.02.2013

Baudarlehen vergeben

Die Landeskreditbank Baden-Württemberg vergab zum 31. Dezember an 100 Hausbesitzer und Wohnungseigentümer in Rosengarten vergünstigte Wohnbaudarlehen (2011 = 117) in Höhe von 3,142 Millionen Euro (2011 = 3,835 Millionen Euro). Der Darlehensstand beträgt derzeit 2,223 Millionen Euro. Gesetzlich ist die Gemeinde Rosengarten verpflichtet, für ein Drittel des Ausfalls, welcher der Landesbank entstehen könnte, die Haftung übernehmen. Dies war für Rosengarten bisher nur einmal der Fall: 25 000 Euro mussten bezahlt werden. Die Restschulden der Darlehensnehmer gegenüber der Landeskreditbank liegen zwischen 250 und 94 479 Euro, informierte Bürgermeister Jürgen König in der Gemeinderatssitzung. Der Schuldenstand der Häuslesbauer und Wohnungseigentümer in Rosengarten liegt mit 3,1 Millionen Euro rund 1,3 Millionen Euro über der Verschuldung im Kernhaushalt der Gemeinde Rosengarten.

Hohe Kassenbeiträge

Für die Mitarbeiter der Gemeinde wurden 2012 Krankenkassenbeiträge, Arbeitnehmer- und geberanteil, für elf Krankenkassen mit 631 410 Euro gezahlt. Der größte Anteil ging an die AOK mit 457 869 Euro.