Rosengarten Gemeinde Rosengarten arbeitet korrekt

Rosengarten / GK 19.03.2014
Die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg hat die Arbeit der Verwaltung von Rosengarten geprüft. Das Ergebnis fällt gut aus.

Bürgermeister Jürgen König informierte den Gemeinderat über die Prüfungen. Geprüft wurden für den Zeitraum von 2008 bis 2012 die Bauausgaben der Gemeinde. Außerdem gab es eine Finanzprüfung von 2007 bis 2011 und des Eigenbetriebs Abwasser von 2009 bis 2011. Die Prüfungsgebühren betrugen 38499 Euro. Zuviel berechnet wurden bei den Bauausgaben 12425 Euro. Die Rückforderung ist bereits erfolgt.

Die Prüfungsberichte ließen erkennen, wie komplex die rechtlichen Vorgaben sind, sagte der Bürgermeister. Dies sei mit begrenzter Mitarbeiterzahl fast nicht zu bewältigen. Auch unter diesem Aspekt werde den Mitarbeitern der Verwaltung korrektes Arbeiten bescheinigt. König freute sich über die Bewertung. Zum Prüfungsbericht, den die Gemeinderäte erhielten, wurden Schwerpunkte erläutert. Dazu gehörten Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Personalwesen und Eigenbetrieb Abwasser. Festgestellt wurde, dass die Verwaltung in den geprüften Bereichen ordnungsgemäß und sachkundig gearbeitet hat. Erforderliche Korrekturen wurden und werden erarbeitet.

Der Gemeinderat stimmte Prüfungsbericht und Bearbeitung der Korrekturen zu.