Rosengarten Garben für Erntewagen

Ernte, wie sie früher war: 15 Uttenhofener arbeiten auf dem Feld von Hans Hartmann. Die Garben werden beim Dorffest einen Wagen schmücken. Privatfoto
Ernte, wie sie früher war: 15 Uttenhofener arbeiten auf dem Feld von Hans Hartmann. Die Garben werden beim Dorffest einen Wagen schmücken. Privatfoto
SWP 02.08.2013
Uttenhofener haben das Getreide nach alter Manier geerntet. Die schweißtreibende Arbeit bei hochsommerlichen Temperaturen war eine Vorbereitung für das Dorffest Mitte September.

15 Einwohner von Uttenhofen haben sich jetzt auf dem Feld von Hans Hartmann getroffen, um dort das Getreide nach alter Manier zu ernten. Das Ernten von Hand war bei den hochsommerlichen Temperaturen auch abends noch anstrengend für die Helfer.

Die Garben werden beim Dorffest am Sonntag, 15. September, den Erntewagen schmücken, der von Pferden gezogen werden wird. Es wird dann auch wieder einen Bändertanz geben.

Der Auftakt des Dorffestes ist am Samstagabend mit musikalischer Unterhaltung. Zwischen 1980 und 1997 wurde in Uttenhofen die "Sichelhenket" gefeiert. Die Landfrauen und der Liederkranz ließen damals den alten Brauch wieder aufleben. Erst jährlich, später alle zwei Jahre, stellte ein anderer Bauer ein Stück Feld für die traditionelle Ernte zur Verfügung. Das ursprüngliche Dorffest nahm solche Ausmaße an, dass es von den beiden Vereinen nicht mehr zu bewältigen war. Zum 675-jährigen Bestehen von Uttenhofen wagen sich die Vereine nun, nach mehr als 15 Jahren, wieder an ein großes Dorffest. Unterstützung kommt dabei von den Raibachern und Tullauern.