Für junge und alte Menschen einen Erlebnisbereich schaffen

RU 11.09.2013

Überlegungen: Schon seit einiger Zeit werden in Verwaltung, im Gemeinderat und Arbeitskreis "Bürgerfreundliche Gemeinde" Überlegungen angestellt, wie die touristische Attraktivität von Fichtenau gesteigert werden kann.

Das bisherige Freizeitgelände am Stockweiher bei Wildenstein könnte als Abenteuer- und Erlebnisbereich für Jung und Alt als Fortsetzung des Zauberwaldes ausgebaut und aufgewertet werden. Neben den eher wald- beziehungsweise naturbezogenen Spielgeräten sollen Bereiche für die Erholung und die sportliche Betätigung der älteren Generationen geschaffen werden, beispielsweise durch speziell entwickelte Übungsgeräte. Für den Familienbereich würde es sich anbieten, verschiedene Kletterstationen im Waldbereich einzurichten, sowie im Bereich des Weihers mit entsprechenden Wasser-Sand/Erde-Spielgeräten zu agieren, ist in der Sitzungsvorlage für den Gemeinderat nachzulesen. Kosten: etwa 125 000 Euro.

Während im Bereich des Zauberwaldes sehr deutlich auf die Wahrnehmung und das Erleben der Natur abgestellt wird, bietet es sich für den Storchenweiher an, eine eher futuristische Erlebniswelt zu gestalten, so die Verwaltung. Mit Erlebnisspielgeräten hauptsächlich aus Stahl- und Seilkonstruktionen würde hier ein Erlebnis der besonderen Art geschaffen. Ebenfalls vorgesehen ist die Einbeziehung aller Generationen zu einem echten Mehrgenerationentreffpunkt. Auch hier wären entsprechende Gerätschaften für die älteren Generationen mit vorgesehen. Ebenfalls ist die Einbeziehung des Wassers geplant. Kosten: 95 000 Euro.

Von Luxus bis Erlebnis für alle
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel