Landkreis Frühlingsanfang: Winter zuckt nochmal

Landkreis / SWP 20.03.2014
So viel Sonne gab es selten in einem März-Monat: Zum heutigen Frühlingsanfang hat der März mit 115 Sonnenstunden sein Soll fast erreicht. Doch das Wetter wird am Wochenende wieder deutlich kälter.

Wenn heute Abend um 17.57 Uhr die Sonne über dem Äquator steht, ist astronomischer Frühlingsanfang. Pünktlich läutet der Wettergott das Frühjahr ein: Hoch "Johannes" bringt noch einmal "tolles Frühlingswetter", sagt Wetterbeobachter Martin Melber.

Für heute rechnet er zum ersten Mal in diesem Jahr mit 20 Grad. "Womöglich kommen wir an die bisherigen Rekordwerte vom März 1989 und 2004 heran." Seinerzeit hat er mit 24,1 Grad die höchsten Temperaturen seit 1985 gemessen. Ähnlich warm war es zuletzt am 16. März 2012 mit 23,1 Grad. 115 Sonnenstunden hat Melber im März schon gezählt. Das sind fast so viele wie üblich - nämlich 120 Stunden. Allerdings fehlt es an Regen: Der März ist bislang mit 2,8 Litern Niederschlag je Quadratmeter zu trocken. Normal wären 60 Liter. Doch für Samstag kündigen sich dicke Wolken mit anhaltenden Regenschauern an. Die Temperaturen sinken bis Montag auf 7 bis 12 Grad. In den Höhenlagen von Schwarzwald und Alpen gibt es sogar Neuschnee.

Astrologischer Sommeranfang und längster Tag des Jahres ist am 21. Juni um 12.51 Uhr. Dann, wenn die Sonne am südlichen Wendekreis steht, sind bei entsprechendem Wetter 16 Sonnenstunden möglich.