Wegen der Corona-Pandemie wurde jetzt auch das zweite Festival abgesagt, das im Jahr 2020 zum ersten Mal im Landkreis Hall hätte stattfinden sollen. Die Veranstalter des Fortland-Festivals haben auf Facebook bekannt gegeben, dass es erst 2021 gefeiert werde. Einen Termin für das Jahr werde aber noch nicht veröffentlicht. Das Fortland ist ein Nachfolger der Dolan Beats, wie auch das Big Windy Festival, das vor einigen Tage abgesagt wurde.

Schwäbisch Hall

„Sobald die Krise überstanden ist, ziehen wir ins Fort und holen uns das Leben, unsere Freude, unser Glück und unsere gemeinsame Zeit zurück!“, heißt es in dem Beitrag auf der Fortland-Festival-Facebookseite.

Fortland-Line-Up bleibt 2021 das Gleiche

Die Veranstalter teilen außerdem mit, dass die selben DJs auch den Auftritt im kommenden Jahr zugesagt haben. „Wir freuen uns sehr über diesen Zuspruch und danken allen Künstlern für die Unterstützung und das große Vertrauen in unser Event.“, so die Veranstalter. Unter anderem sollte der international bekannte DJ Wankelmut auflegen. Außerdem sei für das Jahr ein weiterer international bekannter Headliner geplant gewesen, dessen Namen aber in der Mitteilung nicht veröffentlicht wird.

Ticketinhaber werden über Vorgehen informiert

Weil die Tickets über unterschiedliche Plattformen verkauft wurden, gebe es unterschiedliche Lösungen, wie Ticketinhaber entschädigt werden. Wie diese genau aussehen, werde noch geprüft. Die Veranstalter versprechen in der Mitteilung, die Inhaber „in Kürze“ zu kontaktieren.