Wüstenrot Forschertag am Steinknickle

Im Natur-Erlebniscamp können Kinder und Erwachsene den Wald erleben und erforschen, auf Entdeckungsreise gehen und experimentieren.
Im Natur-Erlebniscamp können Kinder und Erwachsene den Wald erleben und erforschen, auf Entdeckungsreise gehen und experimentieren. © Foto: Naturpark
SWP 07.08.2015
Erkunden, wie spannend die Natur sein kann. Das können die Teilnehmer des nächsten Aktionstags im Natur-Erlebniscamp Steinknickle erleben: am Sonntag, 9. August, von 13 bis 18 Uhr in Neuhütten.

Die Gemeinde lädt mit den Naturparkführern im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald Kinder und Erwachsene ein, den Wald zu erforschen und zu entdecken, zu experimentieren und zu begreifen. Rund um das Naturfreundehaus werden sieben Workshops mit den Naturparkführern angeboten, die jeweils eine Stunde dauern. Es ist möglich, mehrere Workshops zeitversetzt zu besuchen. Die Teilnehmer können sich ab 12.30 Uhr am Info-Stand dazu anmelden.

Welche Bäume im Wald stehen, darum geht es bei Klaus Pfeffer. Bei Sabine Rücker erforschen die Teilnehmer die Eigenschaften von Bäumen, und Gisela Weigle experimentiert mit Blattfarben. Wie aus Steinen, Erde und Pflanzen Farben hergestellt werden, kann bei Andrea Schröder ausprobiert werden. Welche kleinen Tiere im Wald leben, erfahren die Teilnehmer beim großen Krabbeln mit Walter Hieber oder bei Ruth Bohn, wo von mutigen Naturforschern Spinnen gesucht und gebastelt werden können. Auf die Suche nach Spuren von Waldtieren begibt sich Sabine Reiss, eigene Funde lassen sich anschließend in Gips ausgießen.

Und natürlich gibt es auch etwas zum Essen und zum Trinken: Die Bewirtung im Naturfreundehaus ist ab 12 Uhr geöffnet. Die Anfahrt und die Lage der Parkplätze sind ausgeschildert.

Info Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bürgermeisteramt Wüstenrot, Telefon 07945/ 919921

www.naturpark-sfw.de