Fichtenberg Folkrock auf Schwäbisch

Der Geiger Klaus Marquardt (vorne) ist Kopf der Gruppe Wendrsonn. Privatfoto
Der Geiger Klaus Marquardt (vorne) ist Kopf der Gruppe Wendrsonn. Privatfoto
Fichtenberg / SWP 11.06.2013
Wendrsonn gibt ein Konzert auf dem Marktplatz in Fichtenberg. Es beginnt am Freitag um 20 Uhr. Die Gruppe verspricht Folkrock auf Schwäbisch.

Vagabundencharme, instrumentale Vielfalt, kreative Musik, solistische Schwabenstreiche: das alles verspricht die Gruppe Wendrsonn um den Geiger Klaus Marquardt. Mit poetischem Feingefühl und schelmischen Ernst verraten sie manches über die skurrilen Eigenarten der Ureinwohner, urteilt der Veranstalter. Wendrsonn wolle Lieder bieten, die Geschichten erzählen, Sinn und Unsinn aus dem Land der Dichter, Denker, Räuber und Rebellen, heißt es weiter.

Wendrsonn tritt am Freitag, 14. Juni, ab 20 Uhr auf dem Marktplatz in Fichtenberg auf (bei schlechtem Wetter in der Gemeindehalle Fichtenberg). Karten gibt es im Rathaus Fichtenberg (10 Euro) und an der Abendkasse (13 Euro).