Sulzbach-Laufen Förderbescheid "sehr erfreulich"

Sulzbach-Laufen / PEZ 16.01.2014
Als "sehr erfreulich" bezeichnete Bürgermeister Bock den Förderbescheid des Regierungspräsidiums zur Trinkwasserkonzeption der Gemeinde.

Die gute Nachricht ging bereits am 20. Dezember im Rathaus ein. Sowohl der zweite Bauabschnitt mit dem Neubau des Hochbehälters Kransberg und der Fallleitung nach Laufen wie auch der dritte Abschnitt, der die gesamte Fernwirk- und Überwachungstechnik für die übrigen Hochbehälter beinhaltet, zählen noch als im Jahr 2012 begonnene Maßnahme, was bedeutet, dass hier ein Fördersatz von 80 Prozent gilt. Für die Gemeinde macht das zusätzlich 792 000 Euro. Insgesamt fördert das Land die Wasserversorgung in der Kochertalgemeinde damit mit 2,38 Millionen Euro. "Eine stolze Summe", erklärte Bock und bedankte sich bei Landratsamt und Regierungspräsidium für die Unterstützung. Positiver Nebeneffekt: Somit können voraussichtlich 2014 beide Hochbehälter in Sulzbach wie in Laufen erneuert werden.