Untermünkheim Firma darf in die Höhe bauen

Untermünkheim / SEL 24.07.2015
Einstimmig verändert der Gemeinderat die Bauhöhen im Bebauungsplan Höhäcker. Damit ermöglicht der Rat den Erweiterungsbau der Firma Barthau.

Die Firma Barthau-Anhängerbau erweitert dort um eine Verladehalle. Das Unternehmen investiert zwischen 1,5 bis 2 Millionen Euro. Der Bau wurde bereits begonnen, die Baugenehmigung bereits erstellt. Im Nachhinein änderte der Untermünkheimer Gemeinderat den Bebauungsplan Höhäcker, der aus den 1970er-Jahren stammt. In diesem Bereich war die Höhe auf acht Meter begrenzt, berichtet Bürgermeister Christoph Maschke - die neue Halle hat indes eine Höhe von 10,50 Meter. Auf diese Bebauungshöhe wurde der Bebauungsplan verändert. Er liegt damit unterhalb der maximalen Bebauungshöhe von zwölf Metern, die für das Gewerbegebiet gelten, das im Anschluss in Richtung Autobahn liegt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel