Landkreis Finanzierung des Europabüros weiter gesichert

SWP 07.02.2013
Das Europabüro kann auch in den nächsten fünf Jahren seine Arbeit fortsetzen. Die Europäische Kommission hat die Finanzierung zugesagt.

Seit 2005 gibt es das Europabüro in Wolpertshausen als EU-Infostelle im Landkreis Schwäbisch Hall. Ende 2012 lief die zweite Förderphase der Europäischen Kommission aus. Jetzt ist der positive Bescheid für die weitere Förderung aus Brüssel da. "Es ist wichtig, die Bürger vor Ort über europäische Themen zu informieren", sagt Landrat Gerhard Bauer. Es freue ihn sehr, dass das Europabüro dem Landkreis erhalten bleibe.

Schülerprojekttage, Podiumsdiskussionen, Frauenwirtschaftstage, Gründermesse, Ausstellungen und Sprachenwochen - viele verschiedene Themen wurden behandelt und 3000 Bürger erreicht, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Für das laufende Jahr sind viele Veranstaltungen geplant. Im März wird ein Vortragsabend über Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen stattfinden. Veranstaltungstermine und weitere Informationen der EU, Ausschreibungen oder Wettbewerbe auf

www.facebook.com/eubuero