Tempelhof Fähigkeiten und Erfahrungen weitergeben

PM 04.10.2014

Egal, von welcher Seite man sich dem Tempelhof nähert, man merkt schnell, hier hat sich viel verändert: Gebäude wurden umgebaut, Sträucher und Bäume neu gepflanzt, Felder anders bewirtschaftet und gestaltet. Vor fast vier Jahren haben sich Menschen aus vielen verschiedenen Gegenden und Bereichen dort angesiedelt. Jeder hat seine Fähigkeiten, Berufe und Leidenschaften miteingebracht und das Dorf so geprägt.

Neben dem genossenschaftlichen Seminarbetrieb, der sich großer Nachfrage erfreut, gibt es viele private Initiativen von Menschen, die am Tempelhof leben. Diesen Menschen ist es ein Anliegen, ihre Fähigkeiten und Erfahrungen weiterzugeben. Deshalb haben sie ein umfangreiches Kursangebot auf die Beine gestellt, das viele verschiedene Aspekte des Lebens beinhaltet: Von Wohlfühltagen über Heilkunst in vielen Varianten bis hin zu Meditation, Musik, Kunst, Tanz, Ernährung und Massage reicht das Programm der Tempelhofer. Dieses richtet sich nicht nur an Mitglieder der Lebensgemeinschaft, sondern soll auch Menschen aus der Umgebung ansprechen. Info Das Programm gibt es unter www.schloss/tempelhof.de/kurse-von-tempelhofern. Außerdem kann bei Sabine Kahlfuhs unter der Telefonnummer 0 79 57 / 92 39 11 6 ein Flyer angefordert werden.