Landkreis Europas Spuren im Landkreis Schwäbisch Hall

SWP 09.02.2013
Das Europabüro in Wolpertshausen hat eine Broschüre über die "Spuren Europas" im Landkreis Schwäbisch Hall aufgelegt. Sie gibt es gratis.

"Welche alltäglichen Themen haben ihren Ursprung auf Ebene der EU? Was hat die EU vor Ort bewirkt? Welche Neuerungen wird es geben?

Solche Fragen werden in der Broschüre beantwortet. "Die Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union ist ein schönes Zeichen. Denn er wurde nicht der EU als Institution, sondern jedem Bürger für 60 Jahre Frieden verliehen", betont Landrat Gerhard Bauer. Dies sei Anlass für das Europabüro gewesen, eine Broschüre über die Wirkung Europas im Landkreis herauszugeben.

"Europa auf der Spur im Landkreis Schwäbisch Hall", so der Titel. Sie beleuchtet die europäische Versicherungskarte, Bio-Siegel, Reiserechte oder Preisobergrenzen bei Auslands-Telefonaten. Darüber hinaus zeigt sie, was Gelder aus dem Europäischen Sozialfonds bewirkt haben und wohin Leader-Förderungen geflossen sind.

Info Die Broschüre gibt es gratis im Europabüro Wolpertshausen. Sie kann telefonisch unter (07904) 942798 oder per E-Mail kontakt@europabuero.info bestellt werden. www.europabuero.info.