Sulzbach-Laufen Erstklässler helfen beim Apfelsaft-Machen

Direkt auf der Streuobstwiese wird aus den Äpfeln frischer Saft gemacht. Die Kinder schauen interessiert zu.
Direkt auf der Streuobstwiese wird aus den Äpfeln frischer Saft gemacht. Die Kinder schauen interessiert zu. © Foto: Anita Urban
Sulzbach-Laufen / ANITA URBAN 04.11.2015
Auf einem Wandertag haben Erstklässler der Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen aus Streuobst Apfelsaft gemacht.

Der Lernausflug war mit dem Titel "Vom Apfel zum Saft" überschrieben. Unter dem Motto "An apple a day keeps the doctor away" unternahmen die ersten Klassen der Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen einen Wandertag zur Brünst.

Auf den sonnigen und naturbelassenen Streuobstwiesen der Familien Ziehr und Süpple wurden im Rahmen des "Lerngangs" einige Zentner an Äpfeln geklaubt. Die Ernte wurde sofort und an Ort und Stelle von den "Saftmachern" in der mobilen Saftpresse zu Apfelsaft gepresst.

Mit großen Augen standen die Kinder vor dem Pressen-Wagen von Frau Beißwenger und Frau Babac und bestaunten die verschiedenen Arbeitsvorgänge.

Schon nach kurzer Zeit floss der erste Saft. Mit Bechern standen die Kinder in einer Reihe und bekamen von ihren Lehrerinnen Frau Laun und Frau Schmid den ganz frischen und vom Pressen noch etwas warmen Apfelsaft zum Probieren eingeschenkt. Das Team der "Saftmacher" füllte diesen köstlichen Saft in die sogenannte "5-Liter-Bag-in-Box" ab. Die Erstklässler und ihre Familien können den Saft nun zu Hause genießen.