Mainhardt Erste Pfarrerin im Landkreis Hall ist gestorben

Eva-Maria Fischhaber war von 1975 bis 1992 Pfarrerin in Bubenorbis. Privatfoto
Eva-Maria Fischhaber war von 1975 bis 1992 Pfarrerin in Bubenorbis. Privatfoto
EVL 08.02.2014
Die Kirchengemeinde Bubenorbis trauert um ihre ehemalige Pfarrerin Eva-Maria Fischhaber. Sie ist kürzlich im Alter von 85 Jahren gestorben.

Eva-Maria Fischhaber war in Bubenorbis Pfarrerin von 1975 bis zum Eintritt in ihren Ruhestand am 26. April 1992. Sie war die erste Pfarrerin im Landkreis Schwäbisch Hall. Am 23. Januar ist sie in Neuendettelsau (Landkreis Ansbach) gestorben.

Kirchengemeinde-Mitglieder, die Eva-Maria Fischhaber kannten, berichten, dass sie den Kontakt zu den Menschen sehr gesucht habe. Vor ihrer Zeit in Bubenorbis war Fischhaber Religionslehrerin in Heilbronn; sie konnte sehr gut mit Kindern umgehen, obwohl sie selbst keine hatte. Im Untergeschoss des Pfarrhauses hat sie einen Raum für die Jugend eingerichtet. In ihrer Zeit als Pfarrerin in Bubenorbis standen Renovierungen an Kirche und Pfarrhaus an, unter anderem musste die Uhr erneuert werden. Sehr engagiert zeigte sich Eva-Maria Fischhaber auch bei der Organisation der 500-Jahr-Feier der Kirche. Zum Jubiläum leitete sie Forschungen über Bubenorbis in die Wege, die der Haller Historiker Gerd Wunder übernahm. Auch bei anderen Gelegenheiten setzte Fischhaber sich für die historische Forschung ein.