Erinnerungen in Aquarell dargestellt

SWP 23.02.2015

Ilshofen - Landschafts- und Blumenaquarelle sind in einer Ausstellung im Pflegestift Ilshofen (Hohlstraße 5) ab heute täglich zu sehen. Die Künstlerin Ruth Weingärtner wurde 1926 in Flöha in Sachsen geboren. Ihr Berufswunsch, Porzellanmalerin in Meißen zu werden, konnte kriegsbedingt nicht erfüllt werden, teilt das Pflegestift mit. Sie heiratete, bekam zwei Töchter. Nach dem sehr frühen Tod ihres Ehemannes zog sie als Alleinerziehende mit ihren Kindern nach Schwäbisch Hall. Seit 2013 lebt sie im Pflegestift Ilshofen. Kurz vor und im Ruhestand reiste sie viel: nach Griechenland, in die Provence, die Toskana, nach Schottland, in den Cornwall, Wales und Norwegen. Um ihre Erinnerungen festzuhalten, fotografierte und malte sie viel.