Landkreis ELR: Neue Ausschreibung im Sommer

Landkreis / SWP 06.04.2013
3,77 Millionen Euro sind aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum" (ELR) in den Landkreis Schwäbisch Hall geflossen. Neue Anträge auf Fördergelder müssen bis Ende September gestellt sein.

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz fördert mit dem ELR-Programm kommunale, private und gewerbliche Bauvorhaben im Kreis. Das sind zum Beispiel gewerbliche Neubauvorhaben, An- und Erweiterungsbauten, Sanierungsmaßnahmen sowie Betriebsverlagerungen. Durch diese Investitionen sollen nicht nur örtliche Handwerksbetriebe aus der Baubranche unterstützt, sondern auch 210 Arbeitsplätze im Kreis geschaffen werden. Der Geldsegen geht auf den Aufruf des Ministeriums vom Juli vergangenen Jahres zurück. Darin wurden private und gewerbliche Investoren aufgefordert, entsprechende Projekte anzumelden. Im Landratsamt wird wieder mit einer Ausschreibung für das ELR-Programm gerechnet. Anträge müssen voraussichtlich bis Ende September bei den Rathäusern vorliegen.

Info Im Haller Landratsamt gibt Brigitte Spriegel, Telefon (0791) 7557259, Auskünfte zum Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum und zur EU-Strukturförderung.