Langenburg Einkaufen und Bogenschießen in Langenburg

Langenburg / SWP 30.03.2013
Beim Langenburger Ostermontagsmarkt gibt es neue Attraktionen. Auftakt ist am Sonntagabend mit einem Konzert im Philosophenkeller.

Der Ostermontagsmarkt ist die erste größere touristische Aktivität im Frühjahr in Langenburg. Beim Markt bieten Krämer und Hohenloher Direkterzeuger Waren an. Ein Kinderkarussell dreht sich und ein Puppentheater unterhält Kinder. Im Schloss Langenburg werden (auch schon am Sonntag) Führungen angeboten und das Automuseum ist geöffnet. In der Alten Schule gibt es eine Ausstellung "85 Jahre Ostermontagsmarkt - eine Langenburger Tradition" und unter dem Titel "rosso rosso - solo und in Beziehungen" stellt Iso Wagner beim Hohenloher Kunstverein im Hofratshaus aus. Auch am Ostersonntag gibt es ein Konzert mit Frank Wuppinger & l"Orchestre Europa. Es beginnt um 20 Uhr im Philosophenkeller.

Der Ostermontagsmarkt beginnt um 11 Uhr. Die Marktbeschicker stellen zwischen Schloss und Stadttor aus. Zudem können sich Besucher auf dem Schlossareal im Bogenschießen üben. Ein kostenloser Buspendelverkehr fährt zwischen Freibad Langenburg (dort werden Saisonkarten verkauft) und dem Langenburger Stadttor.