Ehrgeiziges Ziel: 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien

SWP 03.01.2013

Ziel Der Landkreis Schwäbisch Hall kommt seinem Ziel, so schnell als möglich 100 Prozent der benötigten Energie aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen, immer näher, schreibt Heinz Kastenholz vom Energiezentrum. Dafür spreche der trotz Wirtschaftswachstums erneut um knapp zwei Prozent gesunkene Strombedarf im Jahr 2011. Dass genügend Potenzial an Erneuerbaren Energien im Landkreis zur Verfügung stehe, habe eine Analyse bestätigt, die die Stadtwerke Crailsheim erstellt hätten. Demnach könnte mit heimischen Quellen deutlich mehr Strom erzeugt werden als derzeit verbraucht wird. Beim Wärmeverbrauch bedürfe es noch einiger Anstrengungen. Ohne Energieeffizienzmaßnahmen in Höhe von mindestens zehn Prozent, beispielsweise durch Wärmedämmung der Gebäude, könne das 100-Prozent-Ziel jedoch nicht erreicht werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel