Honhardt Dr. Friedmann Kuttler in der Landessynode

PM 22.03.2014

Bei der Kirchenwahl im Dezember wurden keine Juristen direkt in die Synode gewählt. Deshalb wurden bei der konstituierenden Sitzung der Landessynode im Februar drei Juristen zugewählt. Einer davon ist der Dr. Friedemann Kuttler. Der promovierte Jurist ist seit Oktober 2013 Ausbildungsvikar in Honhardt. Er hat nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der Arbeit als Rechtsanwalt Theologie studiert und will Pfarrer werden. Seine Kompetenz ist auch in der Landessynode gefragt. Dort ist er nun im Rechtsausschuss. Dieser berät die Gesetzesentwürfe des Oberkirchenrats und erstellt im Auftrag der Synode selbst Gesetzesentwürfe. Ferner bereitet er die Zustimmung der Landessynode zu Rechtsakten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) vor. Bis Frühjahr 2016 geht das Ausbildungsvikariat, bis dahin hat also Honhardt und der Kirchenbezirk Crailsheim einen Landessynodalen.