Fichtenberg Don Kosaken singen in Fichtenberg

Wanja Hlibka pflegt mit seinem Don-Kosaken-Chor das Erbe des berühmten Serge Jaroff. Archivfoto: privat
Wanja Hlibka pflegt mit seinem Don-Kosaken-Chor das Erbe des berühmten Serge Jaroff. Archivfoto: privat
SWP 09.10.2014

Der Don-Kosaken-Chor "Serge Jaroff" tritt am 29. Oktober um 19.30 Uhr in der Fichtenberger Gemeindehalle auf. Der künstlerische Leiter Wanja Hlibka hat viele Jahre als Solist im weltberühmten Chor von Serge Jaroff gesungen. Die übrigen Sänger kommen von osteuropäischen Opernhäusern. Ihr Repertoire reicht von den Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über Volksweisen bis hin zu klassischen Kompositionen.

Der Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff ist in vielen namhaften Konzertsälen aufgetreten, darunter die Philharmonien in Köln und Berlin, das Gewandhaus in Leipzig und der Herkulessaal in München. Vor einigen Jahren war der Chor auch schon einmal in Fichtenberg zu Gast und hat starke Eindrücke hinterlassen. Dass er nun erneut in Fichtenberg singt, wurde durch die Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein Fichtenberg möglich.

Info Karten gibts im Vorverkauf auf dem Rathaus, im Büro In in Fichtenberg sowie an der Abendkasse.