Seit 2006 geht das „Summer Breeze“, das zweitgrößte Heavy-Metal-Festival Deutschlands, jährlich im Dinkelsbühler Stadtteil Sinbronn über die Bühne und ist aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Und die rund 45.000 Festival-Besucher prägen freilich auch dieses Jahr vom 14. bis 17. August wieder das zehn Minuten entfernte Dinkelsbühl. „Wir heißen alle Metal-Fans in unserer Stadt willkommen“, begrüßt Dinkelsbühls Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer die anstehenden Gäste schon im Voraus. „Dinkelsbühl freut sich auf die schwarz Gekleideten!“

So profitierten städtische Einrichtungen, Handel und Dienstleistungen von den Festivalbesuchern in der Stadt - und sind schon vorbereitet.

Festival Summer Breeze: So metal war das Festival 2018

Dinkelsbühl weiß, was die Festivalbesucher brauchen

„Unsere Mitglieder freuen sich wie jedes Jahr auf die freundlichen Summer-Breeze-Besucher und auf deren großes Interesse an Dinkelsbühl selbst“, sagt Citymanagerin Jasmin Dirian. „Die Mitglieder haben fast alles, was ein Festivalbesucher braucht.“ Zum Beispiel sind Verbände, Cremes und so manches Arzneimittel notwendig für die Gäste. Daher lockt die St. Georg`s Apotheke während des Festivals mit einem 20-Prozent-Rabatt für alle mit einem Festival-Bändchen um den Arm. Die Eisdielen „Crema Gelato“ und „Renates Bubble Waffle“ (an einem Verkaufsstand bei Rewe in der Luitpoldstraße 27) bieten zudem extra schwarz eingefärbte (Eis-)Waffeln an.

Gastwirt bedient im Summer-Breeze-Shirt

„Zu Summer Breeze ziehe ich wieder beim Bedienen mein Summer-Breeze-T-Shirt an“, erzählt Günther Stumpf, Pächter des Gasthofs Goldner Hirsch, der zentral in der Dinkelsbühler Altstadt am Weinmarkt liegt. „Wir haben seit über einem Jahrzehnt Stammgäste. Die Summer Breezler wissen schon, dass wir an den Festivaltagen den Hinterhof auch bestuhlt haben und steuern zielstrebig auf diesen zu.“ Mit einem großen „Leider“ blickt er seinem finalen Breeze entgegen, bevor er 2020 in den Ruhestand geht: „Wir vom Gasthof-Team freuen uns wieder auf das Summer Breeze. Die sind alle total nett!“

Auch die Autowerkstätten spüren, dass Summer Breeze-Zeit ist. Ob verlorener Autoschlüssel, Motorenproblem oder Displayfehler: „Der eine Festivalbesucher hat bereits bei der Anreise ein Autoproblem, der andere erst während des Festivals“, weiß Brigitte Früh vom örtlichen Ford-Händler.

Bewegung gibt es nicht nur vor der Festival-Bühne

Das Freibad öffnet an einigen Festivaltagen zwei Stunden früher. „Bei schönem Wetter erwarten wir bis zu 1000 Besucher am Tag“, so Bäderbetriebsleiter Heiko Hercher. Er weiß, dass so mancher Breezler das Freibad liebt und jedes Jahr kommt. Das Hallenbad öffnet an einigen Festivaltagen auch schon ab 8 Uhr statt 14 Uhr - und hat erneut ein altbewährtes Highlight im Gepäck. „Wir bieten jedes Jahr am Freitag um 11 Uhr Metal-Fitness mit Metal-Musik an“, so Hercher. „Auch im Hallenbad erwarten wir an den Haupttagen bis zu 1000 Gäste.“

Das sportliche Interesse der Festivalbesucher zeigt sich zudem bei der großen Freiluft-Fitnessveranstaltung „Dinkelsbühl in Bewegung“. „Immer wieder mischt sich ein schwarzes T-Shirt unter die Menge auf der Sportwiese“, sagt die Veranstalterin Tanja Bross.

Der schönste Tag im Leben bei einer „Brise Sommer“

Dass Dinkelsbühl und Summer Breeze perfekt zusammen passen, beweist wohl am besten die Tatsache, dass sich fast jedes Jahr Festivalbesucher im Dinkelsbühler Rathaus trauen lassen. Heuer gehen zwei Brautpaare den Bund des Lebens ein - und verbringen ihre „Flittertage“ auf dem Festivalgelände.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall