Brettheim Deutsche Geschichte erleben

Brettheim / PM 28.02.2013

Begegnungen mit der Geschichte Brettheims und damit auch mit deutscher Geschichte bietet der Förderverein Erinnerungsstätte "Die Männer von Brettheim" am kommenden Sonntag an. Im Obergeschoss des Brettheimer Rathauses zeigt die dort befindliche Dokumentation viel mehr als Ausstellungsstücke, Filme, Texte und Bilder über das tragische Schicksal der drei ermordeten Männer und das Kriegsende in diesem Dorf. Ein Leseheft informiert über das "gute alte" Brettheim, eine großformatige Luftaufnahme von 1935 zeigt die dörfliche Infrastruktur vor der Zerstörung. Interessante Gespräche zum Thema "Erziehung im Nationalsozialismus" ergeben sich oft im nachgebauten Klassenzimmer.

Die Erinnerungsstätte ist am Sonntag von 14 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Gegen 15 Uhr besteht die Möglichkeit zur Filmbetrachtung.