Fichtenberg Der Weg des Fahrwerkes

Schüler schnuppern bei KW automotive in den Berufsalltag hinein. Privatfoto
Schüler schnuppern bei KW automotive in den Berufsalltag hinein. Privatfoto © Foto: RETZBACH_W
Fichtenberg / SWP 23.05.2015
Vorgeschmack auf das Berufsleben: Zehntklässler des Murrhardter Gymnasiums haben jetzt den Fichtenberger Hauptsitz des Unternehmens KW automotive besucht.

. Entwicklung und Dokumentation, Fertigung und Logistik, Vertrieb und Management - das sind Abteilungen, in die die Murrhardter Gymnasiasten hineingeschnuppert haben und die ihnen bei einem Rundgang vorgestellt wurden. In Kleingruppen besichtigten sie den Hauptsitz des inhabergeführten Industrieunternehmens in Fichtenberg - und bekamen so einen Einblick in den Berufsalltag. "KW automotive legt großen Wert darauf, Nachwuchskräfte aus der Region zu gewinnen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Zehntklässler des Heinrich-von- Zügel-Gymnasiums in Murrhardt haben den Fahrwerkhersteller bereits mehrfach besucht. Das inhabergeführte Industrieunternehmen ist weltweit aktiv. So erfuhren die Schüler auch, wie der Vertrieb auf den verschiedenen Märkten funktioniert und regional unterschiedlich verläuft. Die Schüler erfuhren auch Wissenswertes über den Weg, den ein Fahrwerk durchläuft - vom Auftragseingang im Vertrieb über die Entwicklung und Produktion bis hin zum Versand der Ware.

Firmengründer Klaus Wohlfarth, der vor 20 Jahren den Grundstein legte für die Entwicklung des Unternehmens vom Drei-Mann-Betrieb zum erfolgreichen "Global Player", begrüßte die Schüler. Er gab ihnen einen kleinen Einblick in die Historie des Unternehmens.

Die jungen Gäste erfuhren auch, welche Ausbildungsmöglichkeiten es bei KW gibt. Neben den Berufen Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/-in und Fachkraft für Lagerlogistik kann bei KW auch in den Bereichen BWL und Wirtschaftsingenieurwesen ein duales Studium absolviert werden.

Den Tag in dem Fichtenberger Hauptsitz ließen die Schüler des Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums an den Renn-Simulatoren des "Raceroom" ausklingen.

Info Wer mehr über das Unternehmen KW automotive und über das Ausbildungsangebot erfahren möchte, ist zum Ausbildungs-Infotag "The next Generation" eingeladen. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 4. Juli, um 9 Uhr. Sie endet um14 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel