Sulzbach-Laufen Den Chorleiterlehrgang im Visier

An zehn Samstagen hat Tobias Nübel die Chorleiter-Schulbank gedrückt.
An zehn Samstagen hat Tobias Nübel die Chorleiter-Schulbank gedrückt.
Sulzbach-Laufen / SWP 24.05.2013
Der Liederkranz Sulzbach gratuliert und freut sich: Tobias Nübel hat sich in einem Grundseminar zum Vizedirigenten ausbilden lassen.

Tobias Nübel, Mitglied des Liederkranz Sulzbach am Kocher 1859 e. V., hat von Januar bis Anfang Mai 2013 in Waldenburg das Grundseminar zur Ausbildung als Vizechorleiter des Schwäbischen Sängerbundes im Chorverband Kocher besucht und die Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

Bei dem Grundseminar in Waldenburg wurden den Teilnehmern an zehn Samstagen die Grundkompetenzen in Musiktheorie und Chorleitung vermittelt. Das musikalische Angebot der Schulung habe ihm viel Freude bereitet, sagt Tobias Nübel. Ein weiteres Ziel des Kurses war, Ersatzdirigenten zu gewinnen, die im Bedarfsfall den Chorleiter bei Auftritten oder Übungsstunden vertreten können.

Der 27-jährige Tobias Nübel ist von Beruf Forstwirt. Mit der Musik hat er sich von klein auf beschäftigt, und sie ist auch heute noch sein großes Hobby. Mit siebzehn Jahren trat Nübel dem Männerchor bei. Im Posaunenchor Sulzbach-Laufen bläst er das Flügelhorn. Außerdem gehört er zu den Pücklerschen Alphornbläsern.

Um sich auf die Ausbildung zum Vizechorleiter vorzubereiten, hat Nübel im Herbst 2012 begonnen, bei Christa Brenner Klavierunterricht zu nehmen. Auch in Zukunft wird er fleißig das Klavierspiel üben, denn in den nächsten Jahren möchte Nübel die nächste Ausbildungsstufe, den Chorleiterlehrgang, in Angriff nehmen.