• Das sind die aktuellen Fallzahlen aus dem Landkreis Schwäbisch Hall vom Freitag, 01.01.2021
  • 115 Neuinfektionen meldet das Landratsamt Schwäbisch Hall (LRA) für Donnerstag und Freitag. In 25 von 30 Gemeinden gab es neue Corona-Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz steigt leicht, ist aber mit 139 noch deutlich unter dem kritischen Wert von 200. Zudem ist die Zahl der lokalen Hotspots von drei auf zehn gestiegen: Oberrot (222), Untermünkheim (233), Blaufelden (246), Vellberg (268), Satteldorf (269), Crailsheim (272), Fichtenberg (301), Rosengarten (311), Gaildorf (340), Bühlerzell (346).

Die aktuellen Zahlen aus dem Landkreis SHA

  • Erkrankt seit März: 3873 (+115)
  • Gesundete seit März: 3409 (+36)
  • Corona-Tote: 94 (+0)
  • Derzeit Infizierte: 367
  • 7-Tage-Inzidenz: 139

Anzahl der Infizierten in den Gemeinden seit März und Neuinfektionen

  • Blaufelden: 107 (+2)
  • Braunsbach: 52 (+0)
  • Bühlertann: 59 (+0)
  • Bühlerzell: 45 (+3)
  • Crailsheim: 925 (+29)
  • Fichtenau: 114 (+2)
  • Fichtenberg: 58 (+3)
  • Frankenhardt: 111 (+1)
  • Gaildorf: 270(+9)
  • Gerabronn: 63 (+1)
  • Ilshofen: 90 (+1)
  • Kirchberg/Jagst: 58 (+2)
  • Kressberg: 75 (+1)
  • Langenburg: 25 (+1)
  • Mainhardt: 125 (+1)
  • Michelbach/Bilz: 35 (+1)
  • Michelfeld: 66 (+0)
  • Oberrot: 80 (+4)
  • Obersontheim: 118 (+1)
  • Rosengarten: 76 (+9)
  • Rot am See: 84 (+3)
  • Satteldorf: 67 (+6)
  • Schrozberg: 64 (+0)
  • Schwäbisch Hall: 735 (+17)
  • Stimpfach: 97 (+2)
  • Sulzbach-Laufen: 29 (+1)
  • Untermünkheim: 64 (+5)
  • Vellberg: 91 (+7)
  • Wallhausen: 70 (+2)
  • Wolpertshausen: 20 (+0)

Wie Gewerbetreibende den Lockdown erleben