• Fallzahlen: Das sind die aktuellen Zahlen vom Landratsamt (LRA SHA) vom 6. Januar, dem Feiertag Heilige Drei Könige, auch als Epiphanias, Erscheinungsfest oder Dreikönig bekannt.
  • Mehr als 100 Tote: In den beiden vergangenen Tagen sind vier weitere Menschen im Landkreis Schwäbisch Hall an oder mit Corona gestorben. Damit ist die Hunderter-Marke überschritten: 103 Corona-Tote werden im Kreis beklagt.
  • Inzidenzwert: Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 156.
  • Hotspot: 21 Neuinfektionen in Rosengarten an den beiden Tagen. Der Inzidenzwert in der Gemeinde springt von 291 am 4. Januar auf 621 an Dreikönig.
  • Kreisstädte: In Schwäbisch Hall sind am 5. und 6. Januar 38 Neuinfektionen gemeldet worden. In Crailsheim sind es mit 18 knapp halb so viele.
  • Stark betroffene Gemeinden: Auch Gaildorf (13) und Satteldorf (12) melden viele Infektionen. Satteldorf belegt damit den unrühmlichen Platz 2 in der Inzidenz-Rangliste der Kreisgemeinden (341). In Untermünkheim (zwei Neuinfektionen) ist der Inzidenzwert von seit Mittwoch vergangener Woche in die höhe gesprungen: von 67 auf 300.
  • Ex-Hotspot: In Blaufelden hat sich die Lage entspannt. War dort der Wert vor einer Woche noch größer als 200, ist er jetzt bei 57.

Das sind die aktuellen Zahlen des LRA SHA vom 6. Januar

  • Infizierte seit März 2020 (+Neumeldungen): 4066 (+140)
  • Gesundete: 3608 (+86)
  • Corona-Tote: 103 (+4)
  • Derzeit Infizierte: 355 (+50)
  • Inzidenzwert Landkreis Schwäbisch Hall (7-Tage-Inzidenz): 156 (+16,2)

Inzidenzwerte aus den Gemeinden im Landkreis SHA

  • Wolpertshausen: 0,00
  • Bühlertann: 0,00
  • Obersontheim: 19,29
  • Ilshofen: 29,93
  • Schrozberg: 34,37
  • Sulzbach-Laufen: 39,90
  • Michelfeld: 52,66
  • Langenburg: 53,42
  • Blaufelden: 56,75
  • Michelbach/Bilz: 58,06
  • Kressberg: 75,64
  • Braunsbach: 80,58
  • Frankenhardt: 81,58
  • Mainhardt: 83,25
  • Gerabronn: 93,63
  • Wallhausen: 107,07
  • Rot am See: 111,15
  • Stimpfach: 129,12
  • Fichtenau: 153,17
  • Crailsheim: 162,15
  • Schwäbisch Hall: 165,28
  • Oberrot: 166,25
  • Kirchberg/Jagst: 181,12
  • Vellberg: 223,36
  • Gaildorf: 273,68
  • Bühlerzell: 296,30
  • Untermünkheim: 299,50
  • Fichtenberg: 301,00
  • Satteldorf: 340,56
  • Rosengarten: 621,48

Infektionen seit März in den Gemeinden neue Meldungen an Epiphanias

  • Blaufelden: 108 (+1)
  • Braunsbach: 54 (+1)
  • Bühlertann: 59 (+0)
  • Bühlerzell: 48 (+3)
  • Crailsheim: 952 (+18)
  • Fichtenau: 119 (+3)
  • Fichtenberg: 64 (+4)
  • Frankenhardt: 114 (+2)
  • Gaildorf: 294 (+13)
  • Gerabronn: 65 (+1)
  • Ilshofen: 91 (+1)
  • Kirchberg/Jagst: 64 (+3)
  • Kressberg: 77 (+2)
  • Langenburg: 25 (+0)
  • Mainhardt: 129 (+3)
  • Michelbach/Bilz: 36 (+0)
  • Michelfeld: 68 (+0)
  • Oberrot: 82 (+2)
  • Obersontheim: 118 (+0)
  • Rosengarten: 99 (+21)
  • Rot am See: 87 (+2)
  • Satteldorf: 80 (+12)
  • Schrozberg: 66 (+2)
  • Schwäbisch Hall: 785 (+38)
  • Stimpfach: 99 (+2)
  • Sulzbach-Laufen: 29 (+0)
  • Untermünkheim: 68 (+2)
  • Vellberg: 94 (+2)
  • Wallhausen: 72 (+2)
  • Wolpertshausen: 20 (+0)

Impfteams aus Rot am See sind in Nordwürttemberg unterwegs