• Zahlen: Hier sind die aktuellen Fallzahlen vom 4. Januar 2021, die das Gesundheitsamt im Landratsamt Schwäbisch Hall (LRA) meldete.
  • Todesopfer: Vier Corona-Tote sind am Montag zu bedauern.
  • Neuinfektionen: Das LRA meldet nur relativ wenige neue Infektionen: 20
  • Gemeinden: Die verteilen sich auf elf Gemeinden. Mit vier Neuinfektionen ist Schwäbisch Hall die Kommune mit den meisten Fällen am Montag.
  • Intensivstationen: In den Intensivstationen im Diak in Hall und dem Crailsheimer Klinikum sind nur noch begrenzt verfügbar. In Crailsheim gibt es keine freien „Low-Care“-Plätze (Plätze mit Basismonitoring, wie Herzfrequenzmessung und Blutdruckmessung, und nicht-invasiver Beatmung, wie mit einer Mund-Nasen-Maske), laut Divi-Intensivregister (Stand 4. Januar). Im Kreis sind nur noch sieben Betten frei. Knapp 16 Prozent der Betten sind mit Covid-19-Patienten belegt.
  • Gute Nachrichten: In sieben Gemeinden ist die 7-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Montag davor (28. Dezember) zurückgegangen: Schrozberg (-34 auf 17), Michelbach an der Bilz (-29 auf 58), Ilshofen (-15 auf 45), Schwäbisch Hall (-47 auf 104), Fichtenau (-66 auf 131), Blaufelden (-132 auf 132) und Fichtenberg (-67 auf 201).

Das sind die aktuellen Zahlen

  • 7-Tage-Inzidenz: 139,8
  • Infektionen im Kreis seit März: 3926
  • Gesundete: 3522
  • Corona-Tote: 99
  • Derzeit Infizierte: 205

Infektionszahlen in den Gemeinden seit März und neu gemeldete Infektionen

  • Blaufelden: 107 (+0)
  • Braunsbach: 53 (+0)
  • Bühlertann: 59 (+0)
  • Bühlerzell: 45 (+0)
  • Crailsheim: 934 (+2)
  • Fichtenau: 116 (+2)
  • Fichtenberg: 60 (+1)
  • Frankenhardt: 112 (+0)
  • Gaildorf: 281 (+3)
  • Gerabronn: 64 (+1)
  • Ilshofen: 90 (+0)
  • Kirchberg/Jagst: 61 (+3)
  • Kressberg: 75 (+0)
  • Langenburg: 25 (+0)
  • Mainhardt: 126 (+1)
  • Michelbach/Bilz: 36 (+0)
  • Michelfeld: 68 (+0)
  • Oberrot: 80 (+0)
  • Obersontheim: 118 (+0)
  • Rosengarten: 78 (+0)
  • Rot am See: 85 (+1)
  • Satteldorf: 68 (+1)
  • Schrozberg: 64 (+0)
  • Schwäbisch Hall: 747 (+4)
  • Stimpfach: 97 (+0)
  • Sulzbach-Laufen: 29 (+0)
  • Untermünkheim: 66 (+1)
  • Vellberg: 92 (+0)
  • Wallhausen: 70 (+0)
  • Wolpertshausen: 20 (+0)

Anteil der bereits infizierten Bürger in den einzelnen Gemeinden

  • Wolpertshausen: 0,871%
  • Michelbach/Bilz: 1,045%
  • Schrozberg: 1,100%
  • Sulzbach-Laufen: 1,157%
  • Satteldorf: 1,219%
  • Kirchberg/Jagst: 1,381%
  • Langenburg: 1,335%
  • Ilshofen: 1,347%
  • Gerabronn: 1,498%
  • Rosengarten: 1,515%
  • Rot am See: 1,575%
  • Michelfeld: 1,790%
  • Schwäbisch Hall: 1,843%
  • Wallhausen: 1,874%
  • Kressberg: 1,891%
  • Bühlertann: 1,929%
  • Fichtenberg: 2,007%
  • Blaufelden: 2,024%
  • Vellberg: 2,055%
  • Mainhardt: 2,098%
  • Braunsbach: 2,135%
  • Untermünkheim: 2,196%
  • Oberrot: 2,217%
  • Bühlerzell: 2,222%
  • Obersontheim: 2,276%
  • Frankenhardt: 2,284%
  • Gaildorf: 2,330%
  • Fichtenau: 2,538%
  • Crailsheim: 2,704%
  • Stimpfach: 3,131%
  • Summe Landkreis: 1,85%

Die Städte blicken aufs kommende Jahr

Was passiert mit dem Pferdemarkt und dem Bluesfest in Gaildorf? Und was ist mit den Bauprojekten. Corona bestimmt auch das Jahr 2021. Doch die Stadt blickt dennoch mit Hoffnung auf das Jahr.