Im Hohenlohekreis hat der 7-Tage-Inzidenzwert am Samstag die 54,1 erreicht. Damit gilt er offiziell als Risikogebiet. Das teilte das Landratsamt am Abend mit. Insgesamt haben demnach an dem Tag neun neue Infektionen gereicht, um die Marke von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohnern zu überschreiten.
Ab Montag gelte eine Allgemeinverfügung. Wie im Landkreis Hall gilt eine Sperrstunde: Ab 23 Uhr müssen Gaststätten schließen. Abholen von Speisen und alkoholfreien Getränken wird aber noch erlaubt.
Die Allgemeinverfügung gilt bis der Wert der 7-Tage-Inzidenz eine Woche lang unter 50 liegt.