Obersontheim Comedy, Hiphop und Polka

Roland Baisch (rechts), der Mann, der dem Jugendwahn Paroli bietet, und die junge Band ErpfenBrass von der Ostalb. Am 10. Juli werden sie sich beim Brunnenfest in Obersontheim einen verbalen und musikalischen Schlagabtausch liefern. Privatfoto
Roland Baisch (rechts), der Mann, der dem Jugendwahn Paroli bietet, und die junge Band ErpfenBrass von der Ostalb. Am 10. Juli werden sie sich beim Brunnenfest in Obersontheim einen verbalen und musikalischen Schlagabtausch liefern. Privatfoto © Foto: FAERBER_R
Obersontheim / SWP 21.05.2015
Die Samariterstiftung Obersontheim feiert im Juli ihr Sommerfest. Gäste sind heuer der Kabarettist Roland Baisch und die Ostalb-Band ErpfenBrass.

Der Comedian Roland Baisch tritt am 10. Juli beim Obersontheimer Brunnenfest auf. Begleitet wird der baden-württembergische Kleinkunstpreisträger des Jahres 2014 von der Ostalb-Band "ErpfenBrass", die vom Veranstalter als die "Neffen von Stumpfes" angepriesen werden. Der Kabarettist und die Band fanden auf einem Festival spontan zusammen. Nach diesem ersten gemeinsamen Auftritt der doch recht unterschiedlichen Künstler war dann freilich klar, dass sich da welche gesucht und gefunden haben.

Wie das aussieht, kann man in Obersontheim erleben. Baisch biete dem heutigen Jugendwahn Paroli, indem er sein Haar ausdünnen und sich charakteristische Gesichtsfalten legen lasse, heißt es in der Ankündigung. Der "Graue Star" werde auf der Bühne des Brunnenfestes auf eine junge, aufstrebende Band treffen, der die Musik im Blute liegt. Unterstützt von Gitarrengenie Frank Wekenmann präsentieren "ErpfenBrass" zum verbalen und musikalischen Schlagabtausch Blasmusik, Hiphop, Polka, Country, Jazz, Pop und lateinamerikanische Rhythmen. Die Band besteht aus sieben Männern, die zusammen mehr als 20 Instrumente spielen.

Info Eintrittskarten für den Kabarettabend beim Brunnenfest sind in der Betz´schen Apotheke, bei Schreibwaren Queck, in der Samariterstift-Verwaltung, im Schwäbisch Haller Café Samocca, der Bühlertanner Avia-Tankstelle sowie an der Abendkasse erhältlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel