Wolpertshausen CDU nimmt Schulpolitik ins Visier

Wolpertshausen / SWP 09.03.2013
Der CDU-Kreisverband Schwäbisch Hall will bei der Podiumsdiskussion "Bildung im Fokus" die Gemeinschaftsschulen in den Mittelpunkt stellen.

Über die von der grün-roten Landesregierung geplanten Veränderungen im Bildungssystem will die CDU am Freitag, 15. März, ab 20 Uhr, im Cröffelbacher Hotel Goldener Ochsen alle Interessierten informieren.

Die Gemeinschaftsschulen werden nach und nach in Baden-Württemberg eingeführt: Die erste im Kreis Hall wird ab 2013/2014 in Rot am See sein. Dabei seien noch viele Fragen offen: Nach welchen Kriterien werden die Standorte ausgesucht? Was erwarten Eltern von der neuen Schulform? Welche Chancen haben schlechtere Schüler? Sind Änderungen am Bildungssystem überhaupt notwendig? Werden Schulstandorte gesichert?

Auf dem Podium sitzen Landtagsmitglied Volker Schebesta (Mitglied im Arbeitskreis Kultus); Thomas Kuhn (Rektor der Leonhard-Kern-Realschule, Hall); Karlheinz Lang (Rektor der Thomas-Schweicker-Werkrealschule, Hall); Robert Fischer (Bürgermeister Kreßberg) und Andrea Bleher (Elternbeiratsvorsitzende Gymnasium bei St. Michael). Kuhn und Lang werden von Fortschritten auf dem Weg zu einer Gemeinschaftsschule in Hall berichten, Fischer über Erfahrungen mit dem Kultusministerium.