Auf einer Landesliste war der 51-Jährige aus Künzelsau-Schloss Stetten noch nie. 2002 löste Christian seinen Vater Wolfgang von Stetten ab, der zuvor zehn Jahre den Wahlkreis im Bundestag vertreten hatte. Er führt sozusagen die Familientradition fort und holte seitdem immer das Direktmandat. Sei...