Wahl Bürgermeisterwahl: Diese Kandidaten stehen auf dem HT-Prüfstand

Honhardt / AH 26.03.2013
Der Nachfolger von Willi Karle wird am 7. April gewählt. Aber wer solls werden? Ein Bild von den Kandidaten kann man sich morgen Abend auf dem HT-Bürgerforum in der Sandberghalle in Honhardt machen.

In der vergangenen Woche gab es gleich drei Vorstellungen der Bewerber durch die Gemeinde. An allen Abenden waren die Hallen in Honhardt, Gründelhardt und Oberspeltach "ausverkauft".

Warum dann jetzt noch einmal eine Veranstaltung mit den Kandidaten? Die Antwort auf diese Frage ist einfach. Die Veranstaltungen der Gemeinde sind an ein strenges, von der Gemeindeordnung vorgegebenes Protokoll gebunden: Die Kandidaten stellen sich vor, Zuhörer können Fragen stellen - und das wars.

Das Bürgerforum des HOHENLOHER TAGBLATTS, das morgen um 20 Uhr in der Sandberghalle in Honhardt über die Bühne geht, hat einen ganz anderen Charakter. Es gibt an diesem Abend keine langen Monologe und keine Selbstpräsentationen, die Kandidaten werden vielmehr von HT-Redaktionsleiter Andreas Harthan und seiner Mitarbeiterin Christine Hofmann auf den Prüfstand gestellt.

Da gehts natürlich um Frankenhardter Themen. Aber die Moderatoren prüfen nicht nur, ob die Bewerber in Sachen Kommunalpolitik sattelfest sind, sie testen auch deren Schlagfertigkeit, Witz und Spontaneität - und sie schauen nach, wie gut sich die Herren in der Gemeinde, deren Bürgermeister sie werden wollen, auskennen. Stichwort Herren: Es gibt mit Sandra Müller auch eine Kandidatin. Aber sie hat frühzeitig erklärt, dass sie im Falle einer Wahl das Amt nicht antreten wird. Nach dieser Ansage hat die HT-Redaktion davon abgesehen, sie zum Bürgerforum einzuladen. Bei den Bewerbervorstellungen der Gemeinde, zu denen sie natürlich eingeladen war, war sie übrigens auch nicht erschienen.

Tobias Schoch wahrscheinlich nicht anwesend

Auch einer der Kandidaten wird morgen wohl nicht auf dem Podium sitzen. Tagelang hat die Redaktion versucht, Kontakt mit Tobias Schoch aufzunehmen, es ist jedoch nicht gelungen. Der Gemeindeverwaltung erging es im Übrigen genauso, und so blieb sein Platz bei den offiziellen Bewerbervorstellungen leer. Die Redaktion geht davon aus, dass das auch morgen so ist.

Trotzdem haben die Frankenhardter am 7. April die Qual der Wahl, denn es verbleiben mit Horst Grund, Stephan Zerrer, Matthias Herzog, Martin Blessing und Jörg Schmidt fünf Bewerber. Sie stellen sich morgen den Fragen der HT-Redaktion, aber auch denen des Publikums. Info Das HT-Bürgerforum zur Frankenhardter Bürgermeisterwahl findet am Mittwoch, 27. März, um 20 Uhr in der Sandberghalle in Honhardt statt.