Satteldorf Bürgermeister Wackler wills wissen

Kurt Wackler hat jetzt sechs Infotermine festgelegt. Privatfoto
Kurt Wackler hat jetzt sechs Infotermine festgelegt. Privatfoto
ELS 16.01.2014
Kurt Wackler will Bürgermeister von Satteldorf bleiben. Am 26. Januar wird gewählt. Jetzt hat der Amtsinhaber Termine für Infoabende festgelegt.

Als einziger Gegenkandidat findet sich Andreas Fischer auf den Wahlzetteln. Der 36-jährige Berliner Polit-Philosoph, so seine Berufsbezeichnung, vertritt die "Nein-Sager" und hat erklärt, selbst bei einer Wahl das Amt nicht anzunehmen. "Freie Fahrt" also für Kurt Wackler?

Ja und nein. Einer Wiederwahl dürfte in der Tat nicht viel entgegenstehen. Dennoch nimmt der derzeitige Satteldorfer Bürgermeister das Votum der Bürgerinnen und Wähler ernst und verzichtet im Vorfeld nicht auf Informationen über die aktuelle Situation der Gemeinde und seine Vorstellungen zur künftigen Entwicklung. Deshalb hat Kurt Wackler jetzt sechs Termine festgezurrt, bei denen er sich den Bürgern zum Gespräch stellt und sich mit deren Anregungen und Erwartungen auseinandersetzen möchte.

Als Termine sind vorgesehen der Freitag, 17. Januar, 20 Uhr, in Bölgental in der Reit- und Wanderstube Pongi, Sonntag, 19. Januar, 19 Uhr, in Beeghof im Gasthaus Roseneck, Montag, 20. Januar, 19 Uhr, in Ellrichshausen im Gasthaus Adler, Mittwoch, 22. Januar, 18 Uhr, in Gröningen im Brauereigasthof Wacker sowie Mittwoch, 22. Januar, 20 Uhr, in Bronnholzheim im Gasthaus Löwen.

In Satteldorf präsentiert sich Kurt Wackler außerdem am Sonntag, 19. Januar, 11 Uhr, im Gasthaus Adler beim Wahlforum des Hohenloher Tagblatts. Info Wer beim HT-Frühschoppen dabei sein möchte, meldet sich bitte bei HT-Mitarbeiterin Sylvia Stütz an (Telefon 4 09-4 21 oder per E-Mail unter s.stuetz@swp.de). HT-Abonnenten sind zum Weißwurst-Frühstück eingeladen (bitte Abocard mitbringen!).