Bühlertann Bühlertanner Jugend will am Wochenende Müll sammeln

Die Helfer mit ihrer "Beute": Säckeweise Müll sammelten die Jugendlichen im vergangenen Jahr.
Die Helfer mit ihrer "Beute": Säckeweise Müll sammelten die Jugendlichen im vergangenen Jahr. © Foto: Privatfoto
Bühlertann / KARSTEN DYBA 20.03.2013
Zum Frühlingsanfang soll Bühlertann wieder blitzsauber werden. Deshalb organisiert der Jugendtreff am Samstag zum dritten Mal eine Dorfputzete - und hofft diesmal auf etwas mehr erwachsene Helfer.

Von den Luftschlangen des Bühlertanner Faschings wird nicht viel übrig sein, scherzt der Bühlertanner Bürgermeister Michael Dambacher, "die sind längst aufgeweicht". Aber wenn der Schnee taut, liegt trotzdem genug Unrat in und um Bühlertann herum. Dem will sich die Bühlertanner Dorfjugend annehmen - mit einer Dorfputzete. "Ich finds genial, weil sie Verantwortung übernehmen", sagt der Schultes begeistert. Die jährliche Dorfputzete sei "eine sehr gute Aktion zum Wohle der Gemeinde". Zum dritten Mal organisiert der Bühlertanner Jugendtreff am Samstagnachmittag, 23. März, die dritte Dorfputzete.

Im vergangenen Jahr waren rund 66 Jugendliche mit Müllsäcken ausgeschwärmt. Was sie dabei gefunden haben, ist erstaunlich: ein Fahrrad in der Bühler, herrenlose Autoreifen, einen Klappstuhl und sogar einen Backofen. Von "Fassunglosigkeit angesichts der Sorglosigkeit und Rücksichtslosigkeit in Sachen Umgang mit Müll", berichteten die Jugendlichen vergangenes Jahr. Vor allem dann, wenn sie die Abfälle nur wenige Meter neben einem Mülleimer gefunden haben.

Das Helferteam bei der Dorfputzete wächst stetig. Mit 15 Jugendlichen hatte der Jugendtreff vor drei Jahren angefangen. Beim zweiten Mal seien immerhin zwei Erwachsene dabei gewesen. Jetzt hoffen die Jugendlichen auf noch mehr Helfer, die am Samstag mitmachen. Das hofft auch der Schultes, der selbst mitsammeln wird. "Es ist unser Ansinnen, diese Aktion als guten Brauch in unserer Gemeinde fest zu etablieren", betont er, und ruft deshalb die Bühlertanner zum Mitmachen auf. Denn zu Ostern soll das Dorf wieder blitzsauber sein.