Traktor-Fahrer schwer verletzt Bremse defekt - Gespann überschlägt sich

Dieser Traktor überschlug sich an einer steilen Böschung, stürzte in die Tiefe und blieb vor einem Baum auf dem Dach liegen. Foto: Ufuk Arslan
Dieser Traktor überschlug sich an einer steilen Böschung, stürzte in die Tiefe und blieb vor einem Baum auf dem Dach liegen. Foto: Ufuk Arslan
SWP 30.03.2012
Beim Bremsen auf abschüssiger Straße ist ein Traktor mit Zweiachsanhäger von der Straße abgekommen. Das Gespann überschlug sich.

Ein Traktor-Fahrer war am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Gefällstrecke der Kreisstraße 2585 von Mainhardt in Richtung Hammerschmiede unterwegs. Am Traktor war ein Zweiachsanhänger mit Grassilage angehängt. Als der Fahrer abbremsen wollte, kam er mit dem Gefährt nach links von der Straße ab. Der Zug überschlug sich an einer steilen Böschung und stürzte eine Klinge hinab. Dabei riss die Deichsel des Anhängers ab. Der Traktor selbst kam auf dem Dach im Bereich eines Bachlaufes zum Liegen.

Schwer verletzt konnte sich der Fahrer selbst befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte eine Polizeistreife technische Mängel an der Bremsanlage des Gespanns fest. Aus dem Traktor lief Kraftstoff aus. Deshalb war die Feuerwehr Mainhardt im Einsatz. Da in der Klinge das verunreinigte Erdreich nicht durch Maschinen abgetragen werden konnte, erledigten dies Kräfte der Feuerwehr in Handarbeit. Die Kreisstraße 2585 war bis gegen 21 Uhr voll gesperrt. An dem Gespann entstand Totalschaden in Höhe von rund 12 500 Euro.