Rosengarten Beschäftigte und Kinder versichert

GK 05.02.2013

Im Jahr 2013 leistet die Gemeinde Rosengarten an die gesetzliche Unfallkasse Baden-Württemberg eine Beitragszahlung von 37383 Euro. Es ist die gesetzliche Verpflichtung zur Übernahme des Unfallversicherungsschutzes von Beschäftigten sowie von Kindergarten- und Schulkindern. Die Summe verteilt sich auf Schüler- und Kindergärten-Unfallversicherung mit 21990 Euro, eine allgemeine gemeindliche Unfallversicherung mit 9717 Euro und mit 5677 Euro auf die Versicherung von Bauarbeiten, die Pflegeunfallversicherung und die Feuerwehr.