Schrozberg Bei Spaziergang Sinne geschärft

PM 08.08.2015

"Der Schöpfung mit allen Sinnen begegnen" war Ziel des ersten liturgischen Abendspaziergangs, den der Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) des Kirchenbezirks Blaufelden jetzt erstmals in Schrozberg angeboten hat. Knapp 40 Frauen beteiligten sich am zweistündigen Spaziergang. Eine Haltestation war an der Kläranlage, wo zwei Schalen mit keimendem und eingesätem Getreide darauf warteten, eingetütet zu werden. Intensiv sollten die Teilnehmerinnen diese Erde tasten, verreiben und riechen und merken, dass die Erde lebt. An der Mühle Hildner durften die Frauen die Erde wieder ausschütten und sich darauf besinnen, dass auch der Mensch von der Erde genommen ist und einstmals zu ihr zurückkehren wird. Die nächste Station, eine trocken gefallene Quelle, sorgte für Gedanken zum Wasser. Am Freibad ging es darum, Leben zu hüten und achtsam zu sein.