Satteldorf Bauunternehmen Leonhard Weiss neuerdings zertifiziert

In Sachen "Familie und Beruf" ist Leonhard Weiss kürzlich zertifiziert worden. Ums Thema "Fitness" ging es 2013 beim Business-Forum bei "LW".
In Sachen "Familie und Beruf" ist Leonhard Weiss kürzlich zertifiziert worden. Ums Thema "Fitness" ging es 2013 beim Business-Forum bei "LW". © Foto: Marius Stephan
Satteldorf / PM 09.01.2014
Seit über 110 Jahren verwirklicht das Familienunternehmen Leonhard Weiss anspruchsvolle Bauvorhaben. Jetzt erhielt die Baufirma mit Sitz in Satteldorf und Göppingen das Zertifikat "Beruf und Familie".

Der Leitgedanke des mittelständischen Unternehmens lautet "Freude am Bauen erleben". Er bildet die Grundlage des gemeinsamen Arbeitens, das Lebensräume, Verkehrswege und Netze für die moderne Gesellschaft in Europa entstehen lässt.

Von der Planung bis zur Realisierung sieht sich Leonhard Weiss als der richtige Partner. Gemeinsam werden mit dem über Generationen gewachsenen Know-how in allen Gewerken und neuester, innovativer Maschinen- und Fahrzeugtechnik, spezifische, wirtschaftliche und schnellstmögliche Lösungen entwickelt. Dass dabei die Mitarbeiter ein entscheidender Erfolgsfaktor im Unternehmen sind, hat man beim Bauunternehmen längst erkannt.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Vordergrund stellen

Damit die Beschäftigten motiviert und leistungsbereit sind und bleiben, ist heute die Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben ein immer stärker an Wert gewinnender Faktor. Vor allem die jüngere Generation sieht familienbewusste Personalpolitik als starkes Argument bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber an. Als familiengeführtes Unternehmen stellt sich das traditionsreiche Haus der Herausforderung seit mehreren Jahren. Die Erteilung des Zertifikats zum Audit "Beruf und Familie" der "berufundfamilie gGmbH", einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, untermauert dieses freiwillige Engagement.

"Wer in Zukunft erfolgreich als Unternehmen sein möchte, der muss sich dem Arbeitsmarkt und dem sich wandelnden Umfeld stellen", so Personalleiter Dario Dante Oncsak. "Die Entscheidung für einen Arbeitsplatz und damit Arbeitgeber fällt heute nicht mehr ausschließlich nach dem Umfang der Entlohnung. Weiche Faktoren wie flexible Arbeitszeiten und Zusatzleistungen des Arbeitgebers sind zu wichtigen Entscheidungsfaktoren geworden", weiß Onczak.

Leonhard-Weiss-Beschäftigte profitieren von den familienbewussten Maßnahmen. Für fast alle Beschäftigungsgruppen gibt es heute praktikable Maßnahmen, die Unterstützung in jeder Lebensphase ermöglichen, wie Vertrauensarbeitszeit in den Büros, bezahlter Sonderurlaub bei familiären Ereignissen, Gesundheitsmanagement, Personalentwicklung durch die firmeneigene LW-Akademie oder Essenkostenzuschuss.

Weil Stillstand Rückschritt bedeutet, nehmen sich Spezialisten im Hause LW dieses wichtigen Themas an und entwickeln kontinuierlich weitere Maßnahmen. So sind bis zum nächsten Audit die Einführung weiterer Maßnahmen geplant - beispielsweise ein Leitfaden für Bauleiter zur individuellen Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, aber auch die Flexibilisierung der Arbeitszeit auf den Baustellen. Ein besonderer Schwerpunkt wird in Zukunft auch auf der weiteren Sensibilisierung der Führungskräfte zu Themen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie liegen.