Weckelweiler Bauern im Disput

PM 13.02.2014

Die Bauernschule Hohenlohe in Weckelweiler (Am Feuersee 12) lädt am Samstag, 15. Februar, von 10 Uhr an zum 46. Weckelweiler Gespräch ein. Unter der Moderation des Vereinsvorsitzenden Hartmut Heilmann werden in einer Podiumsdiskussion Klaus Mugele vom Bauernverband Baden-Württemberg, Manfred Mächnich vom Umweltzentrum Schwäbisch Hall und Martin Schäfer von der Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft über die Weiterentwicklung der Landwirtschaft sprechen.

Normalerweise treffen sich die Umweltschützer oder die Verbände von Landwirtschaft und Agraropposition in eigenen Veranstaltungen und wettern auf die jeweils anderen. Hier nun soll unter dem Thema "Zukunftslandwirtschaft im Disput" darüber gesprochen werden, welche Ziele und Modelle aus einzelbetrieblicher Sicht, vom Gesichtspunkt der Agrarpolitik und von den Interessen der natürlichen Lebensgrundlagen her verfolgt werden sollten und auch gemeinsam gestaltet werden können.

Der Bauernschulverein schreibt dazu in seiner Einladung unter anderem, dass "die aktuelle Entwicklung in der Landwirtschaft allgemein und im Hohenlohischen insbesondere" Anlass zur Sorge gebe, "als es mittlerweile keine Agrarpolitik im definitorischen Sinne mehr gibt, sondern eine Integration der Landwirtschaft in die allgemeine Wirtschaftspolitik". Auch ökologische Betriebe würden "in einen Zerstörungsstrudel" gezogen. Die Frage: Wie soll die Landwirtschaft in 20 Jahren aussehen? Info Anmeldung bei Elfriede Steinat, Oberdresselhof 20, 71554 Weissach im Tal, Telefon 0 71 91 / 5 13 55 oder 01 76 / 21 72 20 70