Auf dem Streckenabschnitt zwischen Hessental und Crailsheim will die Deutsche Bahn in den nächsten Wochen die Gleise austauschen. Bis zum Sonntag, 9. September, verkehren zwischen den Bahnhöfen Crailsheim, Eckartshausen-Ilshofen und Schwäbisch Hall-Hessental Ersatzbusse. Fahrräder werden nicht transportiert. Die Anschlusszüge in Hessental (Richtung Backnang und Stuttgart) und Crailsheim (Richtung Nürnberg) warten. Die Regionalexpress-Züge der Relation Stuttgart-Nürnberg werden auf der Remsbahn über Schwäbisch Gmünd, Aalen und Ellwangen umgeleitet. Zwischen Backnang und Schwäbisch Hall-Hessental verkehren die Regionalbahnen im Stundentakt, teilt die Bahn mit. In Backnangbestehe jeweils Anschluss von und zu den S-Bahnen der Linie S 3 nach Stuttgart-Schwabstraße. Die Züge von Heilbronn (über Hessental) nach Crailsheim fahren zu anderen Zeiten als sonst - zum Teil bis zu 30 Minuten früher. Fahrgästen rät die Bahn, sich rechtzeitig zu informieren. An den Bahnhöfen steht Service-Personal bereit.

bauarbeiten.bahn.de