Oberrot Ausgleich "Wehrumgehung Hausen" wird umgesetzt

RS 06.03.2014

In der letzten nicht-öffentlichen Gemeinderatssitzung hat der Oberroter Gemeinderat einstimmig beschlossen, dass die Ausgleichsmaßnahme "Wehrumgehung Hausen", die seit 2011 anhängig ist, nun umgesetzt werden soll. Das hat die Oberroter Verwaltung in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt gegeben. Das Wasserrechtsverfahrens und die Grundstücksangelegenheiten sollen noch im zweiten Halbjahr 2014 abgeschlossen werden. Auch der Ausschreibungsbeschluss soll noch im Jahr 2014 gefasst werden, sodass im Jahr 2015 mit dem Bau begonnen werden kann. Der Oberroter Gemeinderat hat ebenfalls nichtöffentlich die Organisationsuntersuchung für Verwaltung, Bauhof und Hausmeisterei vergeben. Den Zuschlag erhielt die Firma Zajontz&Schneider.

Bekannt gegeben wurde, dass Florian Vogel ab April Stefan Gauss als Mitpächter im Jagdbogen II ersetzen wird. Im Jagdbogen V/1 scheidet Günter Mayr ersatzlos aus.