Kupferzell Audi schneidet BMW auf Autobahn - Totalschaden

Kupferzell / pol 23.07.2018

Totalschaden an einem BMW und 1000 Euro Schaden an den Mittelleitplanken sind die Folgen eines Unfalls am Samstagabend, teilte die Polizei mit. Ein Unbekannter Audi-Fahrer ist gegen 19.10 Uhr kurz vor einem BMW von der linken auf die rechte Fahrspur Richtung Mannheim gewechselt. Der 28-jährige BMW-Fahrer musste deswegen stark abbremsen.

BMW gerät ins Schleudern: Totalschaden

Auf der regennassen Fahrbahn kam sein Wagen ins Schleudern und prallte in der Folge mehrfach gegen die Mittelschutzplanken. Der BMW kam zunächst auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Mann konnte aber anschließend noch auf den Standstreifen fahren.

Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Der Audi entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Schaden an den Leitplanken beträgt etwa 1000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 07904/94260 in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel