Ruppertshofen Arbeitseinsatz in Rumänien

PM 16.01.2013

Ortsvorsteherin Ingrid Büeck übergab dieser Tage Pfarrer Axel Seidel und seinem Jugendkreis eine Spende von 250 Euro. Der Erlös kam beim Christbaumstellfest auf dem Dorfplatz in Ruppertshofen zusammen. Pfarrer und Jugendkreis nahmen die Spende mit großer Freude entgegen. Der Betrag wird für eine Reise nach Rumänien eingesetzt. Im Juli gehen die Jugendlichen auf Einladung von Dekan Johannes Halmen aus Schässburg im rumänischen Siebenbürgen auf Reise. 14 junge Menschen beteiligen sich an einem Arbeitseinsatz an der siebenbürgisch- sächsischen Kirchenburg in Arkeden. Arkeden liegt 100 Kilometer östlich von Sibiu (Hermannstadt). Die Kirchenburgen mit Sakral- und Wehrbau stellen eine geschlossene Gruppe von Baudenkmälern in der Kulturlandschaft dar, die vom Verfall bedroht sind. Der Ortschaftsrat und die Kirchengemeinde wünschen Pfarrer und Jugendlichen eine gute Reise und einen erfolgreichen Arbeitseinsatz.