Unfall  Anhänger reißt ab

Fichtenau / POL 18.07.2017

Eingangs einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl/Fichtenau auf der A 7 ist es am Montag gegen 10.25 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein 26-Jähriger in einem VW mit Anhänger fuhr laut Polizeiangaben zunächst auf die linke Spur. Da sich die beiden Fahrstreifen teilen und der linke auf die Richtungsfahrbahn Ulm übergeleitet wird, entschloss sich der Mann kurz vorher, wieder auf die rechte Spur zu wechseln. Dabei streifte er zunächst eine Baustellenbake und anschließend einen Sattelzug. Danach schleuderte der VW samt Anhänger auf den Standstreifen und beschädigte weitere Warnbaken. Schließlich prallte das Auto gegen die rechte Leitplanke. Dadurch wurde der Anhänger abgerissen und fiel auf die Seite. Der Gesamtschaden des Unfalls wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Themen in diesem Artikel