Ilshofen Am Freitag beginnt die Wirtschaftsmesse des Landkreises in der Arena Hohenlohe

Dachkonstruktion einer mobilen Ausstellungshalle, wie sie auch auf dem Gelände der Arena Hohenlohe verwendet wird. Die Wirtschaftsmesse beginnt heute um 10 Uhr. Zur Eröffnung spricht unter anderem Landrat Gerhard Bauer. Archivfoto: HT
Dachkonstruktion einer mobilen Ausstellungshalle, wie sie auch auf dem Gelände der Arena Hohenlohe verwendet wird. Die Wirtschaftsmesse beginnt heute um 10 Uhr. Zur Eröffnung spricht unter anderem Landrat Gerhard Bauer. Archivfoto: HT
JÜRGEN STEGMAIER 13.09.2013
160 Aussteller erwarten 60.000 Besucher. Die Wirtschaftsmesse beginnt heute mit dem Tag der Schulen. Für das Unternehmen, das die Messe zusammen mit dem Landkreis organisiert, ist es die bislang größte Ausstellung.

Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistung, Forst- und Landwirtschaft stellen Produkte und Dienstleistungen in insgesamt zehn Hallen sowie auf dem Freigelände rund um die Arena aus.

Helmut Wahl, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Hall, ist 24 Stunden vor Messebeginn guten Mutes. "Es wird kein Badewetter sein, eher Indoor-Wetter", sagt er.

Besonders betont Helmut Wahl, dass der Tag der Schüler gut angenommen wird. Dazu haben sich 450 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Sie werden heute morgen an den jeweiligen Schulen von Bussen abgeholt und nach dem Messebesuch wieder dorthin zurück gebracht. Die Kosten dafür übernimmt die WFG. "Die jungen Menschen sind schließlich unsere Zukunft", sagt Helmut Wahl.

Walter Koltes und Willi Dörr haben vor 30 Jahren ein Unternehmen gegründet, das sich auf die Organisation solcher Messen spezialisiert hat. Auch 2013 ist die GmbH gut im Geschäft. Sie veranstaltet zwischen April und November mehr als ein Dutzend regionale Wirtschaftsmessen, Leistungsschauen, Ausstellungen für Immobilienmakler sowie lokale Handelsvereinigungen in ganz Baden-Württemberg.

Dörr und Koltes haben in dieser Zeit einige Erfahrung gesammelt. Walter Koltes räumt ein: Die Wirtschaftsmesse des Landkreises Schwäbisch Hall sei die bisher größte Messe, an der das Unternehmen, das seinen Sitz in Schwaigern hat, teilnimmt. "Hier ist alles anders", schildert Koltes seinen Eindruck. "Wir haben in der Arena unfassbar hohe Besucherzahlen. Die Menschen belohnen die Aussteller mit ihrem Besuch", so Walter Koltes, am Tag vor Beginn der Ausstellung, die nach 1998, 2003 und 2008 jetzt zum vierten Mal stattfindet.

Was macht einen erfolgreichen Messemacher aus? Walter Koltes muss nicht lange überlegen: "Wir müssen den Ausstellern Planungssicherheit geben. Das Wort gilt. Man muss Kontakte aufbauen und den Ausstellern und Organisatoren genug Vorlauf einräumen." Was wäre ein großer Fehler in dem Geschäft der Messe-Organisation? "Kuhhandel wäre tödlich", so Walter Koltes. Die Preisgestaltung müsse einheitlich sein, damit kein Ärger provoziert wird, der Organisator müsse außerdem verlässlich und ehrlich sein. "Wen wir als Aussteller nicht wollen, den schicken wir weg", gibt sich der Geschäftsführer energisch. Leute, die beispielsweise Brillenputztücher oder Gurkenhobel verkaufen wollen, seien bei der Wirtschaftsmesse des Landkreises nicht an der richtigen Stelle.
 


Info Öffnungszeiten der Wirtschaftsmesse auf dem Gelände der Arena Hohenlohe bei Ilshofen:

Freitag: 10-18 Uhr; anschließend Ausstellerabend

Samstag: 11-18 Uhr

Sonntag: 11-18 Uhr; 9:30 Uhr ökumenischer Gottesdienst

www.wirtschaftsmesse.com