Ilshofen Altersabteilungen der Feuerwehr wachsen stetig

Ilshofen / SWP 26.03.2012
28 Feuerwehr-Altersabteilungen gibt es mittlerweile im Landkreis Hall. Ihre Führungskräfte haben sich jetzt in Ilshofen getroffen.

Das stetige Werben für die Feuerwehrsenioren habe Früchte getragen, berichtete Kreisobmann Gerhard Baum beim Führungskräftetreffen der Altersabteilungen in Ilshofen. Die Feuerwehr Kirchberg habe als 27. Wehr eine Altersabteilung gegründet, die von Bert Karrer geleitet werde. Die 28. Altersabteilung wurde in Braunsbach gegründet, sie wird von Max Bahmann geleitet. Insgesamt 554 Feuerwehrkameraden seien zwischenzeitlich in Altersabteilungen organisiert.

Zuvor hatte Anneliese Zanziger, Gesundheits- und Krankenpflegerin im Team Sozialdienst und Überleitungspflege am Haller Diak über die Kranken-Pflege daheim referiert. Einige der Anwesenden bemängelten die zögerliche Bereitschaft für eine richtige Einstufung der Pflegesätze.

Am Kassenbericht von Roland Braun gab es nichts zu beanstanden. Die Entlastung übernahm der Kommissarische Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Alfred Fetzer. Das nächste Treffen der Altersabteilungen findet am 18. Mai zum 175. Jubiläum der Ilshofener Feuerwehr beim Kreisfeuerwehrtag in Ilshofen statt.