Angriff Aggressive Jugendliche bedrohen Busfahrer mit dem Messer

POL 16.01.2013
Zeugen zur Bedrohung eines Busfahrers sucht die Polizei. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren waren am Montag kurz vor 15 Uhr mit einem Linienbus zum Hessentaler Bahnhof unterwegs. Als sie dort ausstiegen und ihren Müll im Bus hinterließen, sprach sie der Busfahrer an.

Zeugen zur Bedrohung eines Busfahrers sucht die Polizei. Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren waren am Montag kurz vor 15 Uhr mit einem Linienbus zum Hessentaler Bahnhof unterwegs. Als sie dort ausstiegen und ihren Müll im Bus hinterließen, sprach sie der Busfahrer an. Die beiden reagierten sofort aggressiv und bedrohten den Mann mit einem Messer. Anschließend stiegen sie in den Zug nach Hall. Eine Polizeistreife nahm sofort die Fahndung auf. Die Beamten erkannten die Jugendlichen beim Verlassen des Haller Bahnhofs. Als die beiden die Streife sahen, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Zollhüttengasse. Beim Überqueren des Hirschgrabens achteten sie nicht auf den Fahrzeugverkehr. Zwei Autofahrer mussten voll bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Streife nahm die beiden wenig später in der Zollhüttengasse vorläufig fest. Gegenwärtig dauern die Ermittlungen noch an. Die Haller Polizei, Telefon 07 91 / 40 05 55, sucht nun die beiden Autofahrer als Zeugen. Inzwischen wurden die Jugendlichen wieder auf freien Fuß gesetzt.