Landkreis A6-Ausbau auf Dobrindt-Liste

Landkreis / NOA 02.05.2015

Es kommt Bewegung in das Thema A6-Ausbau. Das Bundesverkehrsministerium habe die Strecke Weinsberger Kreuz bis Feuchtwangen/Crailsheim in die Liste ÖPP-Projekte der neuen Generation (öffentlich-private Partnerschaften) mitaufgenommen.

Das hat der hiesige CDU-Bundestagsabgeordente Christian von Stetten mitgeteilt. Das Projekt "sechsstreifiger Ausbau" auf der Strecke taucht auf einer Liste des Bundesverkehrsministeriums auf, die dem Büro des Abgeordneten zur Verfügung gestellt worden sei. Nach den Vorstellungen von Verkehrsminister Alexander Dobrindt sollen durch private Anleger in den kommenden Jahren rund sieben Milliarden Euro für den Bau von 600 Kilometern Autobahn zusammenkommen. Weitere sieben Milliarden sollen in Erhaltungs- und Betriebsmaßnahmen fließen. "Wir sind dem Ausbau wieder einen Schritt nähergekommen", so von Stetten.