Fichtenau/Ellwangen A 7 wird für mehrere Stunden gesperrt

Fichtenau/Ellwangen / pm 17.05.2018
Die A 7 Richtung Ulm wird am Donnerstag zwischen Dinkelsbühl/ Fichtenau und Ellwangen für mehrere Stunden gesperrt.

Das Regierungspräsidium Stuttgart teilt mit, dass auf der A 7 die Fahrbahn Richtung Ulm im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen für mehrere Stunden komplett gesperrt werden muss - und zwar am heutigen Donnerstag, 17. Mai 2018, ab etwa 19 Uhr. Der Grund: rasch fortschreitende Fahrbahnschäden, die am Donnerstag bei einer Befahrung festgestellt worden sind.

Wegen der geringen Fahrstreifenbreite bei der Baustelle sieht das Regierungspräsidium laut Pressemitteilung die Vollsperrung als alternativlos, um die Schäden vor dem anstehenden Pfingstverkehr zu reparieren. Die Umleitung erfolgt über die Bedarfsumleitung U 8 über Crailsheim und Ellwangen. Die Fahrtrichtung Würzburg ist von der Sperrung nicht betroffen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel